"Eine Mängelmelder-App für Espelkamp"

Henning Vieker will Verwaltungsabläufe stärker digitalisieren

02.05.2020

Zur Zeit wird immer häufiger Müll an ganz unterschiedlichen Stellen im
Stadtgebiet entsorgt. Ein Grund für die Häufung kann die zeitweise
Schließung der Abgabestellen im Rahmen der Corona-Pandemie-Maßnahmen sein.

Dazu fordert der CDU-Bürgermeisterkandidat Henning Vieker: "Ich setze mich
für die Einführung einer Mängelmelder-App ein. Damit würden alle Bürgerinnen
und Bürger die Möglichkeit haben, direkt, unkompliziert und schnell mit dem
Smartphone illegale Müllablagerungen zu melden. Aber auch eine Meldung, wenn
die Mülleimer einfach nur voll sind, wäre damit relativ einfach möglich. 
Einige Kommunen in NRW haben damit bereits gute Erfahrungen gemacht. Damit
könnte der Bauhof gezielt die gemeldeten Stellen abfahren. Es ist schlicht
unmöglich, alle Mülleimer jeden Tag zu prüfen und dann noch zusätzlich die
Wälder in ganz Espelkamp nach illegalen Ablagerungen abzusuchen. In einer
weiteren Ausbaustufe stelle ich mir auch vor, dass die Bürger die
Möglichkeit erhalten, Schäden an Straßen, Wegen, Straßenbeleuchtung oder
Ampeln über eine Mängelmelder App zu melden. Aus meiner Sicht ist das genau
der richtige Schritt in die Digitalisierung der Verwaltungsabläufe."