Neuigkeiten
12.03.2019, 17:39 Uhr
Mehr Geld für die Landesstraßen
Minden-Lübbecke erhält 2,66 Millionen Euro
Wer einen Blick in den Haushalt 2019 des Landes NRW wirft, findet dort allein 175 Millionen Euro, die für den Erhalt der Landesstraßen vorgesehen sind.
NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und Bianca Winkelmann.

Zu der nun von Verkehrsminister Hendrik Wüst bekannt gemachten Verteilung dieser Mittel erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann:

"Wir halten damit unser Versprechen und stärken die Verkehrsinfrastruktur, damit Nordrhein-Westfalen wieder in Bewegung kommt. Das gilt auch ganz konkret im Falle des Mühlenkreises. Insgesamt 2,66 Millionen Euro gehen in den Kreis Minden-Lübbecke. Die NRW-Koalition steckt insgesamt 47,5 Millionen Euro mehr in unsere Landstraßen als im letzten Haushalt unter Rot-Grün und holt damit weiterhin mit Hochdruck die Versäumnisse der Vorgängerregierung auf. Viel zu lange hatten SPD und Grüne das Verkehrsnetz in Nordrhein-Westfalen auf Verschleiß gefahren. Investitionen in diesem Bereich wurden sträflich vernachlässigt. Auch der Landesrechnungshof hatte bereits vor Jahren gefordert, die Höhe der Investitionsmittel für den Erhalt und Ausbau unserer Landesstraßen dynamisch anzuheben.“


Straße

Projektbezeichnung

Ansatz 2019

Länge

L764

Minden, Ortsdurchfahrt - Bliefterningweg, incl. Kreisverkehrsplatz Stiftsalle/Zähringer Allee

310.000 Euro

1,4 km

L557

Pr.Oldendorf-Holzhausen,Stützwand- u. Deckenerneuerung

900.000 Euro

1,92 km

L770

Espelkamp,südl. Kleihügel-südl. K58, Deckenerneuerung

450.000 Euro

0,5 km

L770

Stemwede-Espelk.,östlich L767 - westlich L557, Fahrbahnsanierung

1.000.000 Euro

3,021 km

CDU Deutschlands Armin Laschet Stadt Espelkamp Deutscher Bundestag
CDU-NRW Bianca Winkelmann MdL Stadtmarketing Espelkamp Angela Merkel
CDU Minden-Lübbecke Elmar Brok MdEP Feuerwehr Espelkamp
© CDU Stadtverband Espelkamp  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.31 sec. | 95562 Besucher